SPENDEN

Die Corona-Krise fordert uns alle auf bisher nicht bekannte Weise heraus. Und dennoch gibt es Menschen, die ihren Folgen noch ungeschützer ausgeliefert sind als andere. Betroffen sind insbesondere Menschen, die keinen festen Wohnsitz haben und auf Unterstützung angewiesen sind,

 

Die Bahnhofsmissionen stellen sich auf diese neue Situation ein. Die meisten von ihnen halten eine Grundversorgung von bedürftigen Menschen aufrecht: Sie beraten und vermitteln zu anderen Hilfestellen und versorgen Menschen mit dem Nötigsten. Dabei versuchen sie, die Notwendigkeiten des Infektionsschutzes mit der Hilfe in Not zu verbinden. Sie erfahren hierfür vor Ort eine großartige Unterstützung durch Spenden und Helferinnen und Helfer.

 

Wir möchten uns bei Ihnen für Ihre Spendenbereitschaft bedanken! Es ist beeindruckend zu sehen, wie viele Menschen gerade jetzt, wo so vieles, auch in ihrem persönlichen Leben, unsicher geworden ist, an andere Menschen denken.

 

Bitte helfen Sie uns auch in dieser besonderen Situation zu helfen! Mit Ihrer tatkräftigen Unterstützung und mit Ihrer Spende. Über beides freuen wir uns.

Spenden Sie per ...

... Onlineformular

Sie können ihre Daten sicher per SSL-Verbindung übermitteln. Falls sich ein Fenster öffnet, das Sie auffordert, ein Sicherheitszertifikat zu akzeptieren, können Sie das wie gewohnt tun. Klicken Sie dafür bitte hier.

 

Wichtiger Hinweis zum Jahreswechsel

Spenden, deren Einzug per SEPA-Lastschrift nach dem 30.11. online oder analog über das Spendenformular beauftragt werden, werden erst im neuen Jahr eingezogen.

... Überweisung

Bitte beachten Sie unser neues Spendenkonto:

Verein zur Förderung der Bahnhofsmissionen in Deutschland e.V.

IBAN: DE58 5206 0410 0005 0159 95

BIC:   GENODEF1EK1

Kleider- und andere Sachspenden

Viele Bahnhofsmissionen nehmen Kleider- und auch andere Sachspenden entgegen. Wenden Sie sich dafür bitte an die Bahnhofmission in Ihrer Nähe und erfragen den Bedarf direkt vor Ort. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Zuwendungsbescheinigungen

Gerne stellen wir Ihnen für Ihre Spende eine Zuwendungsbescheinigung aus. Bitte wenden Sie sich an das Spendenmanagement (spendenmanagement@remove-this.bahnhofsmission.de).

 

Übrigens: Bei Zuwendungen/Spenden bis € 200,- genügt als Zuwendungsnachweis unser Hinweisblatt (Vereinfachter Zuwendungsnachweis) und Ihr Kontoauszug oder ein selbst erstellter Online-Banking-Ausdruck als Zuwendungsbestätigung beim Finanzamt. Damit helfen Sie uns, die Kosten für Verwaltung und Versand möglichst gering zu halten.

 

Für Spenden auf das alte Spendenkonto können Sie den Vereinfachten Zuwendungsnachweis hier herunterladen. Das Hinweisblatt ist gültig bis zum 19.04.2023.

 

Haben Sie für Ihre Spende bereits das neue Spendenkonto benutzt, können Sie hier den Vereinfachten Zuwendungsnachweis herunterladen. Das Hinweisblatt ist gültig bis zum 29.07.2021.